Themen zum Stöbern


Für Paare und Familien

Im Bett wird’s eng – wenn Paare Eltern werden

Die Welt steht Kopf – der Nachtschlaf ist dahin. Alles dreht sich um den Neuankömmling. Zwischen Glück und Unsicherheit fährt eine Achterbahn. Zeitpläne haben keine Gültigkeit mehr, in Büchern taucht alles Mögliche auf, nur nicht, was gerade stattfindet. Unbekannte Gefühle oder Fragen tauchen auf. Das nennt man „eine junge Familie“

Wie überstehen Eltern die Pubertät

Ein Sturm fegt durchs Familienhaus. Was gestern noch galt, ist heute komplett nichtig. Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt. Größenwahn und Kleinkindverhalten. Türen knallen, Musik dröhnt, an der Zimmertür des Sprösslings steht in Großbuchstaben: „BETRETEN VERBOTEN“. 

Facebook und Chillen statt Familienfrühstück am Sonntag. Schule wird ein Fremdwort.

Man nennt es Pubertät und meist ist es anders als in Ratgebern oder bei Freunden.

War’s das? – Die Kinder sind groß – was kommt jetzt?

Endlich! Die Kinder sind groß. Enkel noch nicht in Sicht.

Wo ist sie nur geblieben, die Zeit. Über den Besuchen der Kinder schwebt ein Hauch Nostalgie und Wohlfühlatmosphäre. Gebraucht werden Eltern ggf. bei Liebeskummer, mal zum Wäsche waschen, zur Hilfe beim Umzug in eine andere WG oder für eine Finanzspritze.

Endlich kann man sich seiner 2. Karriere und / oder den Hobbies widmen. Endlich ist Zeit für Freunde.

Wären da nicht die Sorgen – was die Kinder wohl tun, wenn die Eltern nicht mehr „die Kartoffeln aus dem Feuer“ holen, wäre da nicht ein kleines Gefühl von Einsamkeit und „nicht mehr gebraucht werden“. Wäre da nicht das das komische Gefühl der Zweisamkeit oder der Einsamkeit. Man nennt es „Empty Nest“ und es fühlt sich anders an, als gedacht.

Männer sind anders – Frauen auch

„Du verstehst mich nicht“ – „du willst mich nicht verstehen“.

Männer schweigen – Frauen wollen immer reden.

Frauen sind emotional – Männer sind sachlich.

Frauen heulen – ein Mann weint nicht.

Unterschiede würdigen statt fest zu schreiben.

Auf Spurensuche nach der Einmaligkeit und Besonderheit in mir, meinem Partner und unserer Beziehung.

Immer wieder das Gleiche … (Langeweile / Streit)

Wo sind Erotik oder Intimität geblieben?

Die Arbeit erschöpft, der Fernseher als ständiges Familienmitglied.

Es muss etwas anders werden, aber was … und wie?

Bedeutet ein Seitensprung das Ende?

Seitensprung, Affäre, 2. Beziehung …

Erschütterung, Wut, Ratlosigkeit, Vertrauensverlust, Reue, Schuldgefühle

Wie kann es weitergehen? Was braucht die Beziehung jetzt?

Wie können wir uns als Paar trennen und doch weiter Eltern bleiben?

Eltern bleiben Eltern – ein Leben lang. Wie soll das gehen, mit all den Emotionen in mir selbst in und nach einer Trennung. Manchmal scheinen die Kinder aus dem Blick zu geraten oder das Gefühl taucht auf, die Kinder wären ohne den anderen Elternteil besser dran.

Diese Herausforderung nach Trennung gilt es zu meistern und für sich und die Kinder veränderte Familienformen zu finden und zu leben.

Für Einzelne

Wenn der Partner geht (Trennung / Tod / Verlassen sein)

Die vertraute Welt gibt es nicht mehr. Fassungslosigkeit, Aktionismus, Wut, Verdrängung Trauer. Manchmal an einem Tag oder in einer Nacht alles abwechselnd. Die Zeit erscheint unendlich. Das Glück scheint nur bei anderen Menschen zu sein – es gibt keinerlei Vorstellungen von der Zukunft. „Zeit heilt alle Wunden“ – ein höhnischer Satz.

Wie kann es weiter gehen?

Mir wächst alles über den Kopf …

Schon morgens bleierne Müdigkeit, abends gelingt keine Entspannung. Die Nacht wird schlaflos. Freunde treffen wird zur Anstrengung, die Arbeit erschöpft, kleinste Anforderungen werden zu großen Hürden, Ungeduld mit anderen taucht immer mehr auf.

Wie finde ich aus diesem Tunnel wieder heraus?

Viel erreicht, was nun?

Strategien der Neuorientierung

Die Kunst, seine Berufung zu finden

Systemische Berufszielanalyse und strategische Berufszielplanung

Berufung, Talent, Neuanfang

(Berufscoaching)

Viele Ideen aber keinen Plan

Erfolgsstrategien im Berufleben

Strategische Unternehmensplanung

Konkurrenz- / Zielgruppen- / Problemanalyse

Die Kunst, erfolgreich zu sein

(Berufscoaching)

Volles Tempo, Akku leer?

Ressourcenorientierte Lebensplanung

Achtsamkeit

Arbeiten ohne auszubrennen

Die Kunst, mit Freude tätig zu sein

(Work / Life Balance Coaching)

Seminarthemen und Workshops

Wie überstehen Eltern die Pubertät?

Als Paar getrennt und Eltern bleiben

Wie geht Trennung?

„Kinder im Blick“ ein Kurs für Eltern in Trennung und Scheidung